Hausschuhe ‚тапочки‘ stricken

Hallo ihr Lieben,
vor einiger Zeit stand ich vor einem Problem. Einer meiner Liebsten hat sich gestrickte Socken aber nicht als ‚ganze Socke‘ gewünscht. Sofort fielen mir die tollen Hausschuhe / Schläppchen ein, die meine Oma uns in Kindheitstagen gestrickt hat. Ich zeige euch in diesem Beitrag wie schnell ihr diese stricken könnt. 

Eine genaue deutsche Bezeichnung für diese ‚Hausschuhe‘ kenne ich nicht, deswegen taufe ich sie nun einfach in Hausschuhe -lach-.

Das Prinzip ist der Socken fast zu 100% ähnlich. Der einzige Unterschied ist der Anfang. Bei dem Hausschuh entfällt das Bündchen. Das heißt wir fangen sofort beim Fersensteg an. Ich erkläre euch jetzt Schritt für Schritt wie ich diese Hausschuhe gestrickt habt.

Was ihr für die Hausschuhe braucht:

  • Sockenwolle
  • Nadelspiel
  • Schere
  • Häkelnadel
  • eventuell ein Maßband zur Bestimmung der Sockenlänge

Ich habe die Regie 6fach verwendet und ein Nadelspiel in Größe 2,5.  Meine Hausschuhe haben die Größe 42.

und so wird der hausschuh gestrickt:

  • wir stricken den Fersensteg und die Ferse mit zwei Nadeln
  • es wird die verstärkte Ferse gestrickt
  • wir schlagen 40 Maschen an
  • die Rückreihe wird links gestrickt
  • in der Hinreihe wird *eine Masche rechts gestrickt, eine abgehoben*
  • das wird wiederholt, bis ungefähr eine Länge von 10cm vorhanden ist
  • wir teilen die 40 Maschen zu der Ferse auf
    • hierfür habe ich die Variante 15-10-15 Maschen gewählt
    • 10 Maschen für die Ferse und die 15 (vorne und hinten) zur ‚Abnahme‘
  • dann beginnt ihr die Ferse zu formen

in diesem Video erkläre ich es Schritt für Schritt:

  • nachdem ihr die Ferse geformt habt, werden Maschen aufgenommen
    • das macht ihr wie im Video, nur mit dem Unterschied, dass ihr sie nicht zum Kreis schließt
    • die Ferse wird in der Hinreihe beendet und dort strickt ihr weiter
    • ihr nehmt Maschen auf, in meinem Fall 16 Maschen
    • wendet die Arbeit und strickt die Rückreihe bis zu dem Punkt wo die Ferse endet
    • auch dort müsst ihr die gleiche Maschenanzahl aufnehmen
    • ACHTUNG: da ihr euch in der Rückreihe befindet, müssen die Maschen anders zugenommen werden und zwar als linke Maschen. Ist am Anfang ein wenig kniffelig aber machbar
  • habt ihr die Ferse fertig, strickt ihr noch weitere 5cm
    • Hinreihe: alle Maschen rechts
    • Rückreihe: alle Maschen links
  • sind die 5 cm gestrickt, müssen wir unsere Arbeit zu einem Kreis schließen
    • wir arbeiten ab jetzt mit dem gesamten Nadelspiel
  • dazu nehmen wir 6 weitere Maschen auf
    • da ich nach der Formung der Ferse, 16 Maschen an beiden Seiten aufgenommen habe und 10 Maschen meine Ferse beträgt ergibt das eine Anzahl von 42 Maschen
    • 42 + 6 = 48  –>  4×12 Maschen
    • bei der Aufnahme von Maschen bzw. der Anzahl könnt ihr euch an Sockentabellen orientieren, denn das was jetzt kommt, ist nichts anderes als eine Socke.
  • ihr strickt jetzt im Kreis, nur rechte Maschen, bis ihr die gewünschte Länge erreicht habt
  • nun kommt die Spitze

Der eigentliche Hausschuh ist jetzt fertig. Als letztes müssen wir nur noch den ‚Rand‘ schön umhäkeln. Dazu habe ich die komplette Öffnung mit festen Maschen umhäkelt. Wem das zu wenig ist, kann noch eine Runde Kettmaschen häkeln. Achtet nur drauf, dass ihr nicht zu fest häkelt, sonst zieht sich der Hausschuh zusammen und die Öffnung ist zu klein bzw. zu stramm.

   

Viel Spaß beim Nachstricken. Habt ihr Fragen oder Anmerkungen dann schreibt mir einfach =)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.